>>
Keratin Glättung: Dauerhaft glatte Haare

Keratin Glättung: Dauerhaft glatte Haare

Keratin Glättung kommt ursprünglich von ganz weit her und die Methode kommt richtig gut für Glätte und Glanz. Und das nicht nur einmal, wie mit dem Glätteisen, sondern für mehrere Haarwäschen, sozusagen eine Permanent-Glättung. Ein unfassbar begehrenswerter Effekt, den die Keratin Glättung da erreicht! Wir sagen, wie das geht, was Keratin Glättung kostet, für welches Haar sie geeignet ist und wie lange die Glättung hält.

Warum Keratin Glättung?

Bei leicht oder stark lockigem Haar ist es immer wieder dasselbe: Nach jeder Haarwäsche müssen die Haare neu geglättet werden. Wenn auch Sie eine solche Frisur haben und sich glatte Haare wünschen, die Sie aber von Natur aus nicht haben, muss eben nach jeder Wäsche das Glätteisen ran. Nach jeder Wäsche? Glätteisen? Nein, mit Keratin Glättung ist das beides unnötig.

glatte haare
© AND-ONE - istockphotos.com

Was ist Keratin Glättung?

Vergessen Sie also das mühsame, zeitaufwendige Glätten nach jedem Haarewaschen. Mit der Keratin Glättung ersparen Sie sich den Aufwand. Das ist zum Beispiel vergleichbar mit dem ewigen Wimperntuschen, dass Ihnen durch eine professionelle Wimpernverdichtung erspart bleibt. Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Keratin Glättung glättet nicht für immer und ewig – warum auch die Style-Vielfalt dauerhaft einschränken? Aber für eine Weile bleibt es glatt und glanzvoll. Dabei geht es im Wesentlichen um die Proteine im Haar. Die heißen auch Keratin und machen ca. 80 % der Haarstruktur aus.

Der Effekt von Keratin Glättung

Während der Keratin Glättung legen sie sich um die äußere Haarstruktur und glätten diese somit. Das Keratin legt sich wie eine Schutzschicht um die Haare und glättet dadurch nicht nur dessen Struktur, sondern sorgen auch für zusätzliche Weichheit und Extra-Glanz. Zudem lässt sich Haar nach der besser stylen und frisieren.

Wie verläuft die Keratin Glättung?

haare waschen
© Ivanko_Brnjakovic - istockphotos.com

Viel positives. Das muss doch Unmengen an Zeit kosten! Ein guter Friseur schafft die Keratin Glättung durchaus in zwei oder drei Stunden. Dazu werden die Haare erstmal gründlich und auch mehrmals gewaschen. Das dient der Entfernung von Pflegemittelrückständen wie zum Beispiel Silikonen. Nun werden die Haare ganz trocken geföhnt, um schließlich die Keratinschicht auf jede einzelne Strähne mit einem Pinsel aufzutragen. Anschließend kämmt der Friseur mit einem feinen Kamm durch jede Strähne, damit sich das Keratin gut verteilen kann. Nachdem das Keratin eingewirkt ist, wird das Haar geföhnt und mit einem Spezial-Glätteisen geglättet.

Wie viel kann Keratin Glättung kosten

Das ganze Prozedere sollte auf jeden Fall bei einem professionellen Friseur oder in einem Kosmetikstudio durchgeführt werden. Insgesamt kann die Keratin Glättung Kosten in Höhe von 200 bis 500 € verursachen, je nachdem, wie lang Ihr Haar ist. Wenn Sie zudem nicht nur lange, sondern auch viele Haare haben, kann auch der Zeitaufwand auf bis zu fünf Stunden ansteigen. 

Für welches Haar ist Keratin Glättung geeignet?

Apropos Haarbeschaffenheit: Für welche Haare ist die Keratin Glättung denn eigentlich geeignet? Simple Antwort: Im Prinzip für alle Haartypen von kraus über dick bis dünn. Auch kolorierte oder blondierte Haare können behandelt werden. Jedes Haar ist also für die Keratin Glättung geeignet, nur direkt danach tönen oder Strähnchen machen ist nicht ratsam.

Wie lang hält die Keratin Glättung?

Wie anfangs erwähnt, hält die Keratin Glättung nicht, wie eine normale Glättung, nur für eine Wäsche. Aber auch die Keratin Glättung wäscht sich jedes mal ein bisschen aus, sodass auch diese langfristige Lösung irgendwann passé ist. Für den Preis können Sie aber dennoch etwas erwarten: Vom Profi durchgeführt hält die glättende Wirkung sicherlich zwischen 3 - 6 Monate.

Ist Keratin Glättung schädlich?

Der Keratin Glättung hing lange ein schlechter Ruf nach. Es hieß, die Methode sei schädlich, und zwar nicht nur für die Haare, sondern auch allgemein für die Gesundheit. Das stimmt auch, allerdings nur für die herkömmlichen Keratin Glättungen aus Nord- und Südamerika. Sie enthielten Dämpfe, die durchaus sehr gesundheitsschädlich und sogar Krebs erregend sein konnten. Das gilt für die moderne Keratin Glättung aber in der Regel nicht mehr. Die neuen Produktlinien, die heutzutage und von guten Friseuren hierzulande verwendet werden, sorgen für die gewünschten Effekte, ohne dabei die natürlich vollkommen unerwünschten gesundheitlichen Nebeneffekte hervorzurufen.

Von daher: Keine Angst vor Keratin Glättung, einfach genießen!


Wo suchen Sie?


Das könnte Sie auch interessieren:

Calligraphy Cut

Der Calligraphy Cut ist eine neuartige Schneidetechnik, die Ihr Haar voluminöser wirken lässt. Dafür wird der patentierte Calligraph eingesetzt. Der Calligraph ist ein Schneidemesser, dass die Haare in einem bestimmten Winkel scheidet. Erfahren Sie hier die Kosten, die Vorteile und wo Sie sich einen Calligraphy Cut schneiden lassen können.

Haartrends: Frische Looks für 2017

Die Frage nach den Haartrends stellt sich fast jede Saison. Dabei sind es oft Varianten und Abwandlungen existierender Trends, die sich in die neue Saison ziehen. Zeigen Ihnen hier die aktuell angesagtesten Trendlooks und geben einen Ausblick aufs Jahr 2017. Fest steht: Es gibt viel zu sehen und noch mehr auszuprobieren!

Extensions: Der schnelle Weg zu langem Haar

Ab einer gewissen Haarlänge hat wohl jede Frau einmal mit dem Gedanken gespielt, sich Extensions einflechten zu lassen. Sei es, weil eine ungünstige Zwischenlänge erreicht wurde, Haarschäden vorliegen, die Haare verdichtet werden sollen oder gerade Zeit für eine Veränderung ist. Welche Möglichkeiten es hier gibt und was die jeweils kosten, stellen wir hier ausführlich vor.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4,47 - gut
32 Abstimmungen