Trockene Hände

Alle Jahre wieder. Sobald es draußen sehr wechselhaftes Wetter ist, und Heizungsluft ihr bestes dazugibt, begrüßen mich wieder meine trockenen Hände.

Gerade in meinen Job als Make-Up Artist bin ich den beiden Extremen ausgeliefert.

Bei Outdoorshootings entzieht die geringe Luftfeuchtigkeit bei kalten Tagen meinen Händen die Feuchtigkeit und im Studio ist es die sehr trockene Heizungsluft, die meinen Händen die Feuchtigkeit entnimmt.

Aber warum werden dadurch die Hände so trocken und teilweise rissig? Schon bei Temperaturen um die 7 Grad fahren die Talgdrüsen ihre Produktion leicht herunter. Somit fließt weniger Talk in die Hautoberfläche, da der Talk nicht mehr so flüssig ist wie bei wärmeren Temperaturen.

Durch einen Mangel an Fett und Feuchtigkeit kommt es dazu, dass die Barriere der Haut angegriffen ist. So werden Eure Hände rissig und trocken. Gerade in der kalten Jahreszeit besuche ich häufiger den Experten.

Denn egal wie gut ich meine Hände zu Hause pflege, erhalte ich nicht das Ergebnis, was ich erziele, wenn ich mich in die Hände einer Kosmetikerin begebe. Hier sind meine Tipps wie ihr in der Zeit zwischen den Terminen beim Experten Eure Hände schützen könnt.

 

 

Nun meine Tipps um eure Hände zu schützen:

  1. Bei kalten Temperaturen die Handschuhe nicht vergessen, denn ohne Handschuhe geht ein Teil der Körperwärme über die Hände verloren und somit wird die Barriere der Haut wieder schneller angegriffen. Ich als Handyjunkie liebe die Handschuhe mit denen ich weiter an meinem Handy arbeiten kann, wenn ich im bei kaltem Wetter draußen unterwegs bin. 
    handschuh
    © Birte Krause
  1. In den Wintermonaten auf eine intensive Handcreme setzen, die rückfettende Wirkstoffe hat. Wie z.B. Jojoba, Arganöl, Sheabutter, Panthenol und auch Kokosfett. Am besten nach jedem Waschen der Hände die Hände mit Creme verwöhnen. 
    creme
    © Birte Krause
  1. Vorsichtig sein beim Waschen der Hände. Nicht zu kaltes Wasser nehmen und bei eisigen Händen kein heißes Wasser, sonst reißen die Hände schneller. Lieber eine wohlige Temperatur wählen. Auf pflegende Seifen achten. Ich persönlich liebe Mousse-Reiniger für meine Hände. 
    hand waschen
    © Birte Krause
  1. Ein Salz-Öl-Peeling machen, damit die abgestorbenen Hautschuppen besser von der Haut gehen und die nachfolgende Pflege besser in die Haut gelangen kann.
    peeling
    © Birte Krause

     

  1. Spa Gel Gloves mit pflegenden Inhaltsstoffen wie Jojobaöl, Olivenöl, Vitamin E und Aloeöl nehmen. 20 Minuten dauert die Anwendung. Super für Personen, die wenig Zeit für die Pflege haben. 
    spa gel gloves
    © Birte Krause

     

    handpflege
    © Birte Krause

Was ich unbedingt mal ausprobieren möchte, ist ein Paraffinbad für die Hände. Da mir ein solches Bad zu Hause zu aufwendig ist, werde ich das bei meinem nächsten Kosmetikbesuch dazu buchen. Ich habe schon so viel darüber gehört, wie schön sich danach die Hände anfühlen sollen.


krause
© Birte Krause

 

Birte Krause ist seit 2010 Make-Up Artist und Expertin für Make-Up, Hair-Styling, Fashion-Styling und Personal-Shopping. Sie arbeitet mit nationalen und internationalen Stars zusammen und gibt für 11880-beauty.com Experten-Tipps zum Thema Beauty auf unserer Beautyexpertin-Seite.


Wo suchen Sie?


Das könnte Sie auch interessieren:

Permanent-Make-up: Dauerhaft schön

Make-up, das unter die Haut geht, um das Sie sich nicht mehr kümmern müssen und das morgens nach dem Aufstehen schon frisch aufgetragen ist – Permanent-Make-up bringt einige Vorteile mit sich, die nicht von der Hand zu weisen sind. Wir klären Sie über die Prozedur auf, die zwar mit dem Tätowieren verwandt ist, sich in Kernpunkten aber unterscheidet, geben Ihnen eine Checkliste mit den wichtigsten Infos an die Hand und nennen mögliche Kosten,.

Faltenbehandlung: Natürlich glatte Haute

Falten stellen sich je nach Lebensweise und den oft zitierten Genen früher oder später bei jedem Menschen ein. Doch es gibt Mittel und Wege, diesen unweigerlichen Prozess hinauszuzögern, ohne dabei zur Spritze zu greifen. Wenn Sie die hier genannten „Falten-Freunde“ vermeiden, tun Sie nachhaltig Ihrer Haut etwas Gutes und behalten länger ein glattes, schönes Gesicht.

Veganes Make-up: Natürliche Verschönerung

Make-up ohne den Einsatz tierischer Produkte – in Produktion und bei Tests – ist ein Qualitätsmerkmal für immer mehr Frauen. Doch wie Sie hier sehen werden, ist es gar nicht so leicht, entsprechende Produkte im Drogerieregal ausfindig zu machen. Wie Sie veganes Make-up finden und was Kosmetikprodukte überhaupt qualifiziert, sich vegan nennen zu dürfen, erfahren Sie hier.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4,2 - gut
10 Abstimmungen